Verkehrssicherung durch das THW Bogen nach Unfall

Foto: Tobias Zöllner / THW Bogen

Einen spontanen Einsatz bescherte zwei Helfern des Technischen Hilfswerks (THW) Bogen ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 bei Parkstetten am Abend des 18. Dezembers 2017.

Unterwegs auf Besorgungsfahrt bemerkten die beiden THWler auf der B20 gegen 19:15 Uhr einen Unfall auf Höhe Parkstetten, an dem ein PKW und ein Transporter beteiligt waren. Letzterer war in den Graben geschleudert worden, das Auto stand auf der Fahrbahn. Ohne zu zögern hielten die Helfer an, informierten die Leitstelle Straubing und übernahmen spontan die Verkehrsabsicherung, bis die Kameraden der Feuerwehr Parkstetten an der Einsatzstelle eintrafen.

Eine am Unfall beteiligte Person war verletzt und wurde versorgt. Bis zum Eintreffen eines Bergeunternehmens und während der Bergearbeiten sicherten THW und Feuerwehr gemeinsam die Einsatzstelle ab.

Text: Johanna Fendl
Foto: Tobias Zöllner / THW Bogen