Rettungshunde-Teams abgeseilt - Gemeinsam mit FF bei Hornbach

(Fotos: THW)Traditionell präsentierten sich am Wochenende beim Herbstfest des Baumarktes Hornbach der Feuerwehr-Löschzug Ittling und der THW-Ortsverband Bogen.

Während sich die Besucher bei der Feuerwehr über einen Teil ihres Fuhrparks und ihrer Geräte informieren konnte, zeigte das THW am Freitag mehrere Motorsägen mit unterschiedlichen Schwertlängen, um bei Wind- und Schneebrüchen immer das passende Gerät einsetzen zu können. Darüber hinaus dienen Steighilfen, Seilwinden und Greifzüge als wichtige Unterstützung bei der körperlich meist anstrengenden Arbeit.

Am Samstag gaben die THW-Rettungshundeführer einen kleinen Einblick in ihre Arbeit und standen für Informationen rund um den Rettungshund, seine Einsatzmöglichkeiten und seine lebensrettende Aufgabe zur Verfügung. Die Rettungshundeführer hatten daher ein Programm zusammengestellt, in dem sie deutlich machen, wie wichtig Gehorsam, Gewandtheit und Verhalten auf unebenen bzw. beweglichen Flächen sind. Höhepunkt der Vorführungen war das Abseilen von Mensch und Hund aus Höhen. Dazu bauten die Helfer des THW-Ortsverbandes Bogen einen Gerüstturm auf.