Herbstfest des Helfervereins mit Fahrzeugsegnung und Festakt am 24. September

Über Fragen zu allen Gerätschaften und Fahrzeugen freuen sich die Helferinnen und Helfer des THW Bogen den ganzen Tag über.

Bootsfahrten auf der Donau, Kistenstapeln, spannende Aktionen für Kinder – für Groß und Klein wird am 24. September 2016 in der Unterkunft des Technischen Hilfswerks (THW) Bogen beim Herbstfest wieder so Einiges geboten sein.

Ab 14 Uhr geht es rund in der Petersgewanne 7 in Bogen / Furth: Überall auf dem Gelände können sich Interessierte über den Ortsverband (OV) Bogen, die Aufgaben des THW allgemein und über den Helferverein Bogen e.V. informieren. Selbstverständlich darf auch viel selbst ausprobiert werden!

Egal ob Groß oder Klein – für jeden ist etwas dabei!

Für die ganz Kleinen haben die Betreuer der Bogener Bambinigruppe Spiele vorbereitet. Der Zickzackgaudiwurm des Kreisjugendringes verspricht ebenfalls viel Spaß und gute Laune bei den Kids.

Einmal mit den blauen Einsatzfahrzeugen mitfahren – dieser Traum kann für viele wahr werden. Denn mit dem neuen Renault Master und dem großen Mehrzweckkraftwagen (MzKW) werden kleine und große Bootsbegeisterte zum Wasserübungsplatz gebracht, wo mit Booten kleine Runden auf der Donau gedreht werden können.

Alle Kletterbegeisterten lockt auch dieses Jahr wieder die Herausforderung beim Kistenstapeln.

Als Steckenpferd einiger Mitglieder des OVs hat sich in den letzten Jahren das Kistenklettern herauskristallisiert. Unter professioneller Sicherung dürfen abenteuerlustige „Hochstapler“ so viele Getränkekisten wie möglich übereinanderstapeln und daran emporkraxeln. Ab 15 Kisten gibt es dabei sogar eine kleine Belohnung.

Die vom Helferverein und vom Landkreis finanzierten Vogelpumpen des OV Bogen wurden 2016 sogar auf der IFAT in München ausgestellt.

Die THW-Jugend wird zusammen mit Helfern aus dem Technischen Zug Geräte und Ausstattung des OV Bogen präsentieren und steht den ganzen Nachmittag über für Fragen aller Art zur Verfügung. Zusätzlich werden auch Komponenten vor allem aus der Schweren Bergung vorgeführt. Im Mittelpunkt stehen außerdem die drei kraftvollen Vogelpumpen, die mit Hilfe des Landkreises Straubing-Bogen und des Helfervereins restauriert wurden und nun schon so einige Einsätze hinter sich haben.

Beim Infostand darf sich jeder beim Luftballonweitflugwettbewerb beteiligen. Tolle Preise warten auf diejenigen, deren Postkarte am THW-Ballon am weitesten fliegt und an den OV zurückgesendet wird!
Damit niemand verhungern muss, gibt es bereits am Nachmittag schon Bratwürstel- und Steaksemmeln. Das umfangreiche Kaffee- und Kuchenangebot sowie Getränke von der Karmelitenbrauerei Straubing lassen den ganzen Tag über keine Wünsche offen.

Ab 17 Uhr ist dann die Schmankerlzeit eröffnet: Neben Käse und Brezen gibt es Rollbraten, Bratwürstel, Cevapcici und Steaks vom Grill mit diversen Salaten sowie geräucherten Fisch.

Fahrzeugübernahme am 02.07.2016 in Schwandorf

Der Spielmannszug Oberalteich beehrt das THW auch dieses Jahr wieder mit einem fulminanten Standkonzert um 18 Uhr vor der Unterkunft. Er begleitet auch den offiziellen Festakt zum 25jährigen Jubiläum des Helfervereins. Mit zahlreichen Ehrengästen, Mitgliedern, Freunden und Unterstützern des Vereins sollen dann die neuen Fahrzeuge des OVs gesegnet werden. Im Mittelpunkt steht dabei der erst kürzlich über Spenden, mit Hilfe des Landkreises sowie durch Finanzierung aus dem Helferverein beschaffte Kipper mit Ladekran. In vielen ehrenamtlichen Stunden haben die Helfer des THW Bogen das Fahrzeug in den letzten Wochen umlackiert und einsatzfähig gemacht. Aber auch der Renault Master als Mannschaftstransportwagen in der Fachgruppe Ortung leistet dem OV bereits seit Ende 2015 beste Dienste und bedarf noch dem kirchlichen Segen.

An Spaß darf es auch bei den Ausbildungen und Übungen nicht fehlen.

In den Fahrzeughallen der Unterkunft freuen sich die Helferinnen und Helfer sowie Mitglieder des Helfervereins auch nach dem spannenden Nachmittag und dem offiziellen Teil auf zahlreiche Gäste, die gerne einen gemütlichen Abend bei regem Austausch und natürlich mit kulinarischem Angebot verbringen wollen.

Text: Johanna Fendl
Fotos: THW Bogen