Helfer des THW-Ortsverband Bogens errichtete über Sandspielplatz ein Zeltdach

Helfer des THW-Ortsverband Bogens errichteten unter der Leitung ihres Zugführers Mike Vogel (rechts) die Überdachung. (Fotos: THW)Auf dem Freigelände des Kindergartens in Falkenfels kann die Sonne ruhig kräftig scheinen. Das ganze Jahr über ist dort für ein schattiges Plätzchen gesorgt. Wenige Tage vor dem 10-jährigen Jubiläum der kommunalen Einrichtung bauten Helfer des THW Bogens eine Überdachung über einen Teil der Sandfläche. Über diese ungewöhnliche Unterstützung freuten sich nicht nur die Kinder und deren Betreuerinnen. Auch Bürgermeister Ludwig Ettl bedankte sich bei THW-Zugführer Mike Vogel und den Helfern für das Engagement zugunsten der jungen Mitbewohner Falkenfels.

Mit dem Bau der Überdachung ist im Kindergarten Falkenfels ein seit längerem bekannter Wunsch in Erfüllung gegangen, denn an sonnigen Tagen sind die Kinder ganz froh, wenn sie zwischendurch auch im Schatten spielen können. Doch die Pflanzung auf dem relativ jungen Terrain reicht dafür noch nicht ganz aus. Mike Vogel vom Technischen Hilfswerk (THW) hatte für den Wunsch der Kleinen ein offenes Ohr. Gemeinsam mit Helfern des Ortsverbandes Bogen realisierte er die Überdachung eines Teil der Sandfläche. "Ganz ohne die Unterstützung der Firmen Rundholz Graf in Haselbach und dem Gas-Wasser-Sanitär-Betrieb Blechschmidt hätten wir dieses Projekt jedoch nicht starten können", räumt Mike Vogel ein, denn dass verbaute Material haben diese Firmen den THW-Helfern spontan und unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

Für die Konstruktion des etwa vier mal sechs Meter großen Zeltdaches, mussten an den Ecken und Längsseiten Rohre in den Boden einbetoniert werden. Diese Rohre dienen nicht nur zur Stabilisierung der Rundhölzer, über die das Zeltdach gespannt wird. Nach Darstellung Vogels wurde dadurch auch die Möglichkeit geschaffen, im Herbst die Rundhölzer wieder herauszunehmen um sie während der Wintermonate gegen Abwitterung geschützt einlagern zu können.

Doch jetzt kann erst einmal der Sommer kommen. Premiere konnte der Kindergarten mit seiner neuen Errungenschaft bereits bei der Jubiläumsveranstaltung anlässlich des 10-jährigen Bestehens feiern. Bürgermeister Ludwig Ettl überzeugte sich bei strahlendem Sonnenschein gemeinsam mit den Eltern vom Vorteil dieser Überdachung. "Mittags brennt hier ganz schön die Sonne runter", stellte das Gemeindeoberhaupt fest. Daher sei dieses Zelt ein hervorragenden Schattenspender und werde sicherlich gern angenommen. Ettl bedankte sich daher sowohl beim THW-Ortsverband Bogen als auch bei den Firmen, die das Projekt mit unterstützt hatten.

Gemeinsam mit den Erzieherinnen und den Sprösslingen im Kindergarten Falkenfels freut sich Bürgermeister Ludwig Ettl über den neuen 'Schattenspender'.