Ein Taferl für das THW Bogen

Stolz übernimmt Valentin Limbrunner, übender Taferlbua, das neue Taferl des THW Bogen von Rolf Greindl.„Mia hamma heut was mitgebracht,
des für‘s Voixfest is gedacht.

Denn bei jedem Auszug is des a Brauch,
drum griagt s THW des auch,
a Schuidl mit unsam Logo drauf.

Des Oanzige, wos ma braucht dazua,
is a stoaka Taferlbua.

Des Schuidl soi am Jeden zoang,
in Bogn is as THW dahoam.

Es konn kemma wos mog,
mia helfen bei Nacht
und helfen beim Dog.“

Mit diesem Verserl überraschten Irmi und Rolf Greindl, selbst seit Jahren ehrenamtlich beim THW Bogen tätig, die Helferschaft des Ortsverbandes (OV) Bogen bei der jährlichen Helferversammlung am Samstag, den 20. Januar 2018.
Rolf Greindl überreichte der Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit Johanna Fendl stellvertretend für alle THWler/innen ein Taferl für den OV Bogen. Seine Frau Irmi konnte leider aus gesundheitlichen Gründen nicht kommen, ließ es sich aber nicht nehmen, Rolf das oben genannte Sprüchlein vorlesen zu lassen, welches sie selbst gedichtet hatte. Das Taferl hatten die beiden bei der Arbeitstherapie der Sicherheitsverwahrung in der Justizvollzugsanstalt Straubing in Auftrag gegeben.
Schon seit einigen Monaten war im THW Bogen der Wunsch nach einem Taferl laut geworden, welches z.B. beim Volksfestauszug in Bogen die mitmarschierenden (Jung-)Helfer/innen des OVs ankündigen sollte. Deshalb war die Freude groß, als das neue Taferl präsentiert wurde. Aus leichtem Holz gefertigt und in Wappenform enthält es mittig das blaue THW Logo, darüber den Schriftzug „OV Bogen“ und darunter das kurze und treffende Motto „wir helfen“.
Das THW Bogen bedankt sich herzlich bei den großzügigen Spendern und freut sich auf zahlreiche Veranstaltungen, bei denen das neue Taferl vom „stoaken Taferlbuam“ mitgetragen werden kann!

Text und Foto: Johanna Fendl