Bildergalerie

Aus einfachem Material bauten die Nachwuchs-THWler ein stabiles Floß. (Fotos: THW)
Aus einfachem Material bauten die Nachwuchs-THWler ein stabiles Floß. (Fotos: THW)
Die fleißigen THWlerinnen und THWler kurz vor der Abfahrt mit dem Floß am Wasserübungsplatz der Bundeswehr bei Bogen.
Die fleißigen THWlerinnen und THWler kurz vor der Abfahrt mit dem Floß am Wasserübungsplatz der Bundeswehr bei Bogen.
Die THW-Junghelfer banden die einzelnen Segmente mit den Fässern, bevor diese dann mit Querstreben aus Rundholz aneinandergefügt wurden.
Die THW-Junghelfer banden die einzelnen Segmente mit den Fässern, bevor diese dann mit Querstreben aus Rundholz aneinandergefügt wurden.
Gemeinsam paddelte die Besatzung das Floß ans Ufer, damit in Pfelling auch der zweite Schwung die Möglichkeit hatte, auf dem selbstgebauten Gefährt mitfahren zu können.
Gemeinsam paddelte die Besatzung das Floß ans Ufer, damit in Pfelling auch der zweite Schwung die Möglichkeit hatte, auf dem selbstgebauten Gefährt mitfahren zu können.
Für vergnügliche Wellen sorgten die Boote der Wasserwacht. Die Gruppen Bogen und Waltendorf begleiteten das Floß über die ganze Strecke hinweg und achteten auch auf die Sicherheit der Paddler.
Für vergnügliche Wellen sorgten die Boote der Wasserwacht. Die Gruppen Bogen und Waltendorf begleiteten das Floß über die ganze Strecke hinweg und achteten auch auf die Sicherheit der Paddler.