Artikelarchiv

Schneetreiben und Kälte erschwerten die Bergungsarbeiten. Foto: THW Straubing
15.01.2016

Nacht, Schneefall, Kälte. Wo es sich sonst viele Zuhause auf der Couch gemütlich machen, sind die Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks (THW) automatisch in Alarmbereitschaft. Auch am späten Freitagabend, dem 15. Januar 2016, wurde nach einem Verkehrsunfall auf der BAB3, Fahrtrichtung Passau-Regensburg kurz nach der Raststätte Bayerwald der Fachberater des THW Bogen alarmiert. Wenige Minuten später, gegen 20:40 Uhr, wurden die Bogener Helferinnen und Helfer durch die Polizei angefordert.

07.01.2016

Nach der Explosion in einem Straubinger Wohngebäude im Vogelauweg wurde das Technische Hilfswerk (THW) Bogen am späten Abend des Donnerstag, 07. Januar 2016, zur Ortung der noch vermissten Person gerufen.

Freuten sich über die Ehrungen (v.l.n.r.): Klaus Leiminger von der THW Geschäftsstelle Straubing, THW-Ortsbeauftragter Josef Feldmaier, der Bürgermeister der Stadt Bogen Franz Schedlbauer, außerdem KBR Albert Uttendorfer und der Helfervereinsvorsitzende Johann Leidl (erster und zweiter von rechts), sowie die Geehrten. Das Helferzeichen in Gold erhielten Andrea Limbrunner und Michael Urban (vierte und fünfter v. r.), das Helferzeichen in Gold mit Kranz Florian Feicht (4.v.l.) und Stefan Helmbrecht (3.v.r.).
12.12.2015

„Ist es wirklich schon wieder ein Jahr her?“ wunderte sich der Ortsbeauftragte des Technischen Hilfswerks (THW) Ortsverband Bogen, Josef Feldmaier, bei der Weihnachtsfeier am Samstag, den 12. Dezember 2015 im Gasthaus Greindl in Degernbach.

11.12.2015

„Wart ihr denn alle brav?“ fragte der Heilige Nikolaus am Freitag, den 11. Dezember 2015 die kleinen THWlerinnen und THWler bei der alljährlichen Weihnachtsfeier in der Unterkunft des Technischen Hilfswerks (THW) Bogen.

Mit glänzenden Augen freute sich Julian Rothmann vom THW Bogen über den noch mehr glänzenden, fabrikneuen Renault Master des Ortsverbandes. Foto: Florian Pilhartz / THW Bogen
05.12.2015

Gut 1500 Kilometer fuhren zwei Bogener Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) von Freitag, den 4. Dezember, auf Samstag, den 5. Dezember 2015, um das neue Fahrzeug für den Ortsverband abzuholen.

Freuten sich über die großzügige Spende an das THW Bogen (v.l.n.r.): Zugtruppführer Florian Feicht, Ortsbeauftragter Josef Feldmaier, der Vorstand der Raiffeisenbank Straubing eG Stefan Hinsken sowie THW-Helfervereinsvorsitzender Johann Leidl. Im Hintergrund sind der altgediente Kipper sowie die motorbetriebenen Vogelpumpen der ÖGA zu sehen. Foto: Matthias Hofmann / THW Bogen
05.12.2015

Kann der neue LKW-Kipper mit Ladekran für das Technische Hilfswerk (THW) Bogen nun doch bald Wirklichkeit werden? Eine Spende der Raiffeisenbank bringt den Ortsverband (OV) jetzt noch einen Schritt näher an das seit langem verfolgte Ziel. Am Samstag, den 5. Dezember 2015, überreichte der Vorstand der Raiffeisenbank Straubing eG Stefan Hinsken einen Scheck über 1.350 Euro an die Ehrenamtlichen.

Freuten sich über die Verleihung der Ehrenamtskarte: Landrat Josef Laumer (vorne rechts), die Vertreter der Stadt Bogen Helmut Muhr und Ralf Kietzke (erster und zweiter von links hinten), der Ortsbeauftragte des THW Bogen Josef Feldmaier (hinten rechts) sowie ein Teil der neuen Ehrenamtskarteninhaber des OV Bogen: Joachim Limbrunner, Christina Richter und Ludwig Limbrunner. Foto: Landratsamt Straubing-Bogen
03.12.2015

„Die Arbeit im THW macht mir Spaß. Sie ist sehr zeitaufwendig – aber anderen helfen zu können, die Teamarbeit, die Kameradschaft und die immer neuen Herausforderungen sind Gründe dafür, warum ich fast all meine Samstage in das THW investiere.“ Christina Richter ist 19 Jahre alt. Seit sieben Jahren gehört sie dem Ortsverband Bogen an – zuerst der Jugend, und nach der Grundausbildungsprüfung nun auch dem Technischen Zug.

Die erfolgreich geprüften neuen Einsatzkräfte der Ortsverbände Bogen, Passau und Straubing.
24.10.2015

Fit für den Einsatz sind seit Samstag, den 24. Oktober 2015 sieben neue Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) Bogen, die zusammen mit weiteren Prüflingen aus dem Geschäftsstellenbereich Straubing erfolgreich die Grundausbildungsprüfung ablegten.

17.10.2015

Schneelasten drohen den Dachstuhl einzudrücken! Welche Möglichkeiten das Technische Hilfswerk (THW) hat, um genau diese Gefahr einzudämmen, übten die Helfer des Ortsverbandes Bogen am Samstag, den 17. Oktober 2015.

(Fotos: THW)
13.10.2015

Die Höhe seiner Ladung auf dem LKW hat ein Speditionsfahrer unterschätzt, als er am 13. Oktober 2015 gegen 18:25 Uhr auf der Staatsstraße 2125 auf Höhe Bogen unter der Eisenbahnbrücke durchfuhr. Das kompakte Bauteil blieb an der Brücke hängen, wurde vom Lastwagen geschleift und musste vom Technischen Hilfswerk (THW) wieder aufgeladen werden.

Seiten