Artikelarchiv

11.02.2012

Bei sonnigem Wetter und eiskalten Temperaturen folgten zahlreiche Eltern der Mitglieder der THW-Jugend in Bogen am Samstag der Einladung zu einem Elternsprechtag in die Unterkunft des Ortsverbandes Bogen. Dort bekamen sie Informationen darüber, was ihre Kinder im THW leisten und bewirken.

Stefan Spranger (letzte Reihe, 3. v.l.) von der Raiffeisenbank Straubing eG überreichte der Bambini-Gruppe des THW-Ortsverbandes Bogen den Spendenscheck. Die Führungskräfte und Betreuer freuten sich sehr über das willkommene Geldgeschenk: (v. l. n. r.) Zugtruppführer Florian Feicht, Ortsbeauftragter Josef Feldmaier, Johanna Fendl, Joachim und Andrea Limbrunner mit weiteren Helfern der THW-Jugendgruppe. (Fotos: THW)
27.01.2012

Der erste Dienst der Fachgruppe "Zukunft" des Technischen Hilfswerks (THW) Bogen in diesem Jahr endete mit einer erfreulichen Überraschung. Kundenbetreuer Stefan Spranger von der Raiffeisenbank Straubing eG, Hauptgeschäftsstelle Hunderdorf, überreichte einen Spendenscheck in Höhe von 400 Euro aus dem Zweckertrag des Gewinnsparens. Das Geld wird für die Sicherheitsausstattung der Kinder, wie Handschuhe, Helme, THW-Shirts und Weiteres verwendet.

Ein Helfer der Fachgruppe 'Zukunft' beim Wasser umpumpen (Fotos: THW)
25.01.2012

Das im letzten Jahr gestartete Pilotprojekt im THW Bogen, die "Fachgruppe Zukunft" - auch bekannt als "Bambini-Gruppe", startet am Freitag, 27.01.2012 von 16.00 – 17.30 Uhr nun offiziell. Zum Dienst willkommen sind alle zwischen 6 und 9 Jahre jungen technikbegeisterte Jungen und Mädchen.

Eisglätte wurde dem Bus zum Verhängnis, der in den frühen Morgenstunden in den Graben rutschte und umkippte. Die beiden Insassen hatten Glück, sie wurden nur leicht verletzt.  (Foto: Geroldinger)
23.01.2012

Relativ glimpflich ausgegangen ist ein schwerer Busunfall am Montagmorgen. Wie die Polizei mitteilt, war ein Pendlerbus, der BMW-Mitarbeiter zur Arbeit bringen sollte, um kurz nach 3 Uhr auf eisglatter Fahrbahn ins Schlingern geraten, auf der gegenüberliegenden Seite die Böschung hinabgerutscht und umgekippt. Der einzige Fahrgast wurde dabei leicht verletzt.

Seiten